Aktuelles


Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

Der Verein der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer für Andernach und Umgebung e.V. lädt ein zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 4. Dezember 2019, um 18 Uhr im Parkhotel Andernach, Konrad Adenauer Allee 1.

Zunächt gibt es einen Vortrag zu folgendem Thema:

Die neue Grundsteuer – Auswirkungen und Probleme

Referent: Mark Mosen, Steuerberater, Dipl.Betriebswirt

Tagesordnung:

  1. Jahresbericht des Vorstands und der Geschäftsstelle
  2. Bericht des Kassenwarts
  3. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands sowie der Geschäftsführung
  4. Neuwahl des 2. Vorsitzenden
  5. Fragen, Wünsche, Anregungen, Verschiedenes

gez. Gerhard Ulle, Vorsitzender

 

Haus & Grund Andernach beim Michelsmarkt im Mittelpunkt

Riesenrad & Haus & Grund Schild Die Geschäftsführerin von Haus & Grund Andernach war begeistert: „Das ist doch mal eine etwas andere Art, Haus & Grund in den Mittelpunkt zu stellen“, meinte Gabriele Ulle-Hansen mit einem Augenzwinkern zu nebenstehendem Schnappschuss (Foto: Haus & Grund Andernach). Entstanden ist dieser Ende September während des Michelsmarkts.

Das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Volksfest kann auf eine über 600-jährige Tradition zurückblicken, im Jahr 1407 wurde der Michelsmarkt erstmals urkundlich erwähnt. Ganz so lange gibt es den Ortsverein noch nicht...

Leserbrief

Fällt der CDU nichts Besseres im Sommerloch ein?

Mit Befremden lesen wir die Forderung der CDU an das Bauamt, Satzungen kritisch mit dem Ziel der Vermeidung von Schaffung von Wohnraum in der Innenstadt zu prüfen.

Weiterlesen …

Engagierte Presse-Arbeit, zufriedene Mitglieder und nützliche Tipps zum Umgang mit Schimmel

MGV 2017Mitgliederversammlung 2017: Haus & Grund Andernach hat sich sehr zur Freude der Mitglieder dafür eingesetzt, dass bei Leerstand nicht reflexartig zu hohe Mieten (und damit die Vermieter) dafür verantwortlich gemacht werden. Wissenswertes zur Bekämpfung von Schimmel berichtete Referentin Elisabeth Baur.

Weiterlesen …

Haus & Grund Andernach auf Fortbildung beim IVD

IVD WeiterbildungRund 200 Teilnehmer begrüßte der Immobilienverband West zum Immobilienverwaltertag und Sachverständigentag. Aus Andernach waren bei dieser Weiterbildung Bernd Schlöffel (stellvertretender Vorsitzender von Haus & Grund Andernach) und Tom van Helfort (Immobilienkaufmann bei der HAWOGE) für Sie vor Ort.

Weiterlesen …

In Andernach in Immobilienfragen stets gut beraten

Andernach aus der LuftViele Haus & Grund Mitglieder erwarten von ihrem Verein umfassende Dienstleistungs- und Service-Angebote rund um die Immobilie. Das wissen auch die Verantwortlichen in Andernach und bauen ihre Expertise entsprechend aus. Auch sonst zeigt sich der Verein auf der Mitgliederversammlung gut aufgestellt.

 

Weiterlesen …

Haus & Grund Andernach beim Landesverbandstag

Der Ortsverein Haus & Grund Andernach und Umgebung war durch die Geschäftsführerin RAin Gabriele Ulle-Hansen und den stv. Vorsitzenden Bernd Schlöffel beim Landesverbandstag am 01. Juli 2016 in Trier vertreten.

 

 

Weiterlesen …

Haus & Grund Andernach beim Zentralverbandstag

Auch Ihr Ortsverein Haus & Grund Andernach und Umgebung e.V. war beim 130. Zentralverbandstag von Haus & Grund Deutschland in Mainz vertreten, und zwar durch den stv. Vorsitzenden Betriebs- und Immobilienwirt Bernd Schlöffel.

Weiterlesen …

Runder Tisch zur City gefordert: Innenstadt Besitzer von Immobilien melden sich

In der Debatte um den Ladenleerstand in Andernach haben sich jetzt auch Immobilienbesitzer in der Innenstadt zu Wort gemeldet. Auch Gabriele Ulle-Hansen, Vorsitzende von Haus & Grund Andernach, wünscht sich einen runden Tisch, an dem alle Beteiligten zusammenkommen und Ideen für die Innenstadtentwicklung besprechen.

Zum Artikel bei der Rhein-Zeitung (Rhein-Zeitung, Ausgabe Mayen/Andernach vom 18. Mai 2016, Seite 17)

 

BIDs: Haus & Grund Andernach skeptisch gegenüber Landesvorhaben

Die Mainzer Landesregierung plant einen Gesetzentwurf, der es möglich machen soll, sogenannte Business Improvement Districts (BID) in Städten einzurichten. Das berichtet die Rheinzeitung in ihrer Online-Ausgabe. Gewerbetreibende und Hauseigentümer werden dann in diesen überplanten Quartieren dazu verpflichtet, eine finanzielle Umlage zu entrichten, mithilfe derer ihr Viertel aufgewertet wird. Die Geschäftsführerin von Haus & Grund Andernach, Gabrielle Ulle-Hansen, glaubt nicht, dass die Umsetzung in Kleinstädten wie Andernach möglich ist. Sie steht den Plänen – im Gegensatz zur Stadtverwaltung – insgesamt skeptisch gegenüber. "Die Freiheit der Gestaltung ihres Eigentums ist für die Besitzer wichtig", betont sie.

Hier geht's zum vollständigen Artikel bei der Rheinzeitung.

 

 

_____________________________________________________________

Ältere Artikel

 

Der Service des Vereins kommt sehr gut an

Viele hilfreiche Tipps und Informationen gab es bei der Mitgliederversammlung von Haus & Grund Andernach. Leider nutzten allerdings nur wenige private Immobilieneigentümer die Chance, sich aus erster Hand auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen. Die Angebote des Vereins jedoch kommen gut an.

Weiterlesen …

Haus & Grund Andernach konnte Messebesucher überzeugen

Sie freuten sich über den Erfolg des gemeinsamem Standes (v.l.n.r.): Ernst Rieder von der ION Deutschland GmbH sowie Gabriele Ulle-Hansen, Christoph Schmitz und RA Gerhard Ulle von Haus & Grund Andernach.Insgesamt 61 Aussteller aus den Bereichen Bauen und Wohnen verwandelten Mitte September die Andernacher Mittelrheinhalle und deren Vorplatz in ein Mekka für Bauherren, Renovierer und Handwerker. Mit dabei war auch – bestens platziert im Foyer der Halle – Haus & Grund Andernach, gemeinsam mit dem Kooperationspartner ION Deutschland.

Weiterlesen …